20. Landesdelegiertentag in der IPA-Landesgruppe Niedersachsen

am 24. September 2022

Der 20. Landesdelegiertentag stand vom Wetter leider nicht unter einem positiven Stern, die Stimmung der Delegierten hatte das aber nicht eingetrübt. Dieser Tag wurde in einer neuen Umgebung und großen Räumen im Hotel Anders in Walsrode abgehalten. Als Gast konnte die stellv. örtliche Bürgermeisterin Frau Birgit Söder begrüßt werden. Leider waren die dienstlichen Vertreter, selbst der Innenminister, wie auch die Vertreter der Deutschen Sektion der IPA mit anderen Terminen belastet und konnten daher nicht an dieser Veranstaltung teilnehmen.

Nachdem die Tagesordnung durch den Versammlungsleiter Kai Wobith (Leiter LG Hamburg) souverän geleitet wurde, konnte dem bisherigen Landesvorstand die Entlastung von den 78 anwesenden Delegierten ausgesprochen werden.

Bei den Neuwahlen gab es bis auf den Sekretär Geschäftsführung keine Veränderungen (Wiederwahl). In das Amt des Sekretärs wurde Alfred Nolte aus Helmstedt gewählt. Zur Unterstützung des GLV wurden 6 Beisitzer gewählt:
Matthias Matern aus Celle, Marvin Miottel aus Braunschweig, Marina Möllers aus Goslar, Karl-Heinz Thiemann aus Osnabrück, Hartmut Vaje aus Hannover und Ulrich Jensen aus Braunschweig. Erstmalig konnten auch zwei Referenten, Alexander Rimus-Ludwig aus Osnabrück und Sven Jaspers aus Goslar für die „Ideenwerkstatt“ bestellt werden.
Unterstützt werden diese von Meike von Haken und Kimberly Hafke aus Wolfsburg.

Für langjährige Funktionen in der Landesgruppe wurden Ingo Hinke mit dem silbernen Ehrenzeichen und Hans-Georg Backhoff mit dem goldenen Ehrenzeichen der Landesgruppe ausgezeichnet. Hartmut Köppel wurde die Ehrenmitgliedschaft in der Landesgruppe verliehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

error: